Logo Fairplay
134126


Logo 86-60-0-0
Arbeitslosenverband Deutschland C 5CUsers5CHolmig5CAppData5CLocal5CTemp5Cmsohtmlclip15C015Cclip image004Landesverband Brandenburg e.V.






aktuell

Zukunftsforum des ALV 03.11.14

Im Prozess der Stärkung demokratischer Praxis bietet der ALV-Landesverband seinen Mitgliedern und haupt- und ehrenamtlich Beschäftigen in Gestalt der FAIRPLAY-Lotsen mehr...


Bundesinnenminister würdigt FAIRPLAY-Lotsen 15.07.14

Anlässlich des Sommerfestes des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ ehrte Bundesinnenminister Thomas de Maizière am 14.07.2014 in Berlin Demokratieberater mehr...



intern

Lotsennetz

Liebe FAIRPLAY-Lotsinnen und Lotsen im ALV Brandenburg! Herzlich willkommen im "Lotsennetz"! mehr...







ZDT Web



BMI Fz 2018 Office Farbe de

Fairplay 2020-2024

Mit dem Projekt „FAIRPLAY- ein starker ALV im Brandenburger Land“ möchte der Arbeitslosenverband Deutschland Landesverband Brandenburg e.V. (ALV Brandenburg) weiterhin seinen Beitrag zur Förderung eines gesunden Gemeinwesens leisten. Ziel ist es, im ländlichen und strukturschwachen Raum Zugänge zu schaffen, die es Allen ermöglichen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und dieses auch selbst aktiv zu gestalten.
Der ALV Brandenburg setzt sich in seinen über 30 Einrichtungen für Erwerbslose und von Armut Betroffene ein. Wir beraten, begleiten und helfen Menschen bei der Bewältigung der unterschiedlichen Problemlagen, die sich bei Erwerbslosigkeit ergeben. Neben unserem Beratungsangebot bieten wir Hilfe direkt vor Ort an, mit den Tafelausgaben in vielen unserer Einrichtungen. Der ALV Brandenburg ist außerdem Träger von 4 Mehrgenerationenhäusern.
Unsere ausgebildeten FAIRPLAY-Lotsen*innen engagieren sich freiwillig in unseren Einrichtungen. Als Teil des „Lotsennetzwerks“ hören sie zu und helfen unseren Mitgliedern und Mitarbeiter*innen bei der Bewältigung von zwischenmenschlichen Konflikten. Sie dienen als erster Ansprechpartner, helfen Vorurteile abzubauen und setzen sich aktiv gegen Diskriminierung und demokratiefeindliche Einstellungen ein.  
In ausgewählten Schlüsselregionen wollen wir unser gesellschaftliches Engagement stärken. Hier wollen wir gemeinsamen mit örtlichen Initiativen Raum für Begegnungen schaffen und den Bürger*innen in Brandenburg Gelegenheit geben, sich auszutauschen, miteinander zu diskutieren und gemeinsam neue Wege auszuprobieren, um das Leben in ihrer Kommune für sich und für andere zu bereichern.
Das Projektteam unterstützt bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und stellt den Kontakt zu Kooperationspartnern her, die sich im ländlichen Raum ähnlichen Zielen verschrieben haben. Langfristig sollen unsere Einrichtungen und lokalen Untergliederungen dazu in die Lage versetzt werden, selbst in ihren Gemeinden Strukturen zu schaffen, die das Gemeinwesen fördern und echte Teilhabe vor Ort ermöglichen.
FAIRPLAY heißt einander auf Augenhöhe zu begegnen, zuhören und gemeinsam etwas Neues für den Verband und für das Land Brandenburg zu schaffen.