Logo Fairplay
103180


Logo 86-60-0-0
Arbeitslosenverband Deutschland C 5CUsers5CHolmig5CAppData5CLocal5CTemp5Cmsohtmlclip15C015Cclip image004Landesverband Brandenburg e.V.






aktuell

Zukunftsforum des ALV 03.11.14

Im Prozess der Stärkung demokratischer Praxis bietet der ALV-Landesverband seinen Mitgliedern und haupt- und ehrenamtlich Beschäftigen in Gestalt der FAIRPLAY-Lotsen mehr...


Bundesinnenminister würdigt FAIRPLAY-Lotsen 15.07.14

Anlässlich des Sommerfestes des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ ehrte Bundesinnenminister Thomas de Maizière am 14.07.2014 in Berlin Demokratieberater mehr...


Demonstration für Mindestlohn 01.07.14

Während der Anhörung zum geplanten Mindestlohngesetz im Bundestag trafen sich am 30.Juni vor dem Berliner Paul-Löbe-Haus Vertreter von Gewerkschaften, Sozial- und Interessenverbänden mehr...



intern

Lotsennetz

Liebe FAIRPLAY-Lotsinnen und Lotsen im ALV Brandenburg! Herzlich willkommen im "Lotsennetz"! mehr...

FPL-Netzwerktreffen

1.FPL-Netzwerktreffen am 29.10.2014 in Erkner

Am 29.10.2014 trafen sich die ersten 19 FAIRPLAY-Lotsen/innen (FPL) in Erkner zur konstituierenden Sitzung ihres zukünftigen Berater/-innen-Netzwerks.

Im Vordergrund stand, einmal alle Kolleginnen und Kollegen, die man noch nicht im jeweiligen Weiterbildungs-Kurs getroffen hatte, kennen zu lernen und dabei über das eigene Tätigkeitsfeld und bereits gemachte Erfahrungen in den Einrichtungen zu berichten.

Herr Rode und Herr Holmig informierten im Anschluss über die bis dato geplanten, zukünftigen Projektschritte und die Möglichkeiten der wirksamen Vernetzung der FPL im Verband. So wird es vierteljährlich Netzwerktreffen geben, die als Plattform des gegenseitigen Erfahrungsaustausches und der kollegialen Beratung fungieren und selbständig von den FPL organisiert und durchgeführt werden. Dabei werden die FAIRPLAY-Lotsen/-innen von der Projektleitung und eventuell von externen Beratern begleitet.

Allerdings lässt sich erst mit der Weiterführung des FAIRPLAY-Projekts im Bundesprogramm ab 2015 genaueres über die konkrete Art der Praxisbegleitung der FPL in den Einrichtungen bzw. Regionen sagen. Derzeit befindet sich FAIRPLAY noch in der zweiten Runde der Antragsphase beim Bundesprogramm "Zusammenhalt durch Teilhabe".


2.FPL-Netzwerktreffen am 02.06.2015 in Bestensee

Am 02.06.2015 fand, mit etwas Verspätung (angedachter Turnus: vierteljährlich), das zweite FAIRPLAY-Lotsen-Treffen statt. Da sich die Anzahl unserer Lotsen um 3 verringert hat, haben sich von insgesamt 16 FAIRPLAY-Lotsen/-innen 12 in Bestensee versammelt. Neben ihnen waren auch das Projektteam, Alexander Holmig und Stefanie Glomm, sowie die Projektcoach Corinna Korb vor Ort.

Frau Korb übernahm für diesen Tag die Moderation und führte zusammen mit dem Projektteam durch die Veranstaltung. Da Stefanie Glomm als neues FAIRPLAY-Mitglied noch ein unbekanntes Gesicht war, startete das Treffen mit einer Kennlernrunde. Anschließend gab Projektleiter Alexander Holmig Informationen und Planungen zum Projekt bekannt. Nachdem die Gruppe dazu ins Gespräch gekommen ist, kristallisierten sich konkrete Themen heraus, welche in zukünftigen Veranstaltungen bearbeitet werden sollen. Hierzu zählen Kollegiale Beratung, Sensible Gesprächsführung, Flüchtlinge und Asylbewerber, und Konflikte zwischen Kindern.

Dann hieß es „Butter bei die Fische“: Die FAIRPLAY-Lotsen/-innen fanden sich in Kleingruppen zusammen und tauschten sich über die persönliche Lotsen-Praxis aus. Dabei orientierten sie sich an folgenden Leitfragen:

  • Welche Themen beschäftigen mich / uns in der Einrichtung / im Umfeld?
  • Welche nächsten Schritte könnten wir gehen?
  • Wo kann ich als FPL ansetzen?
  • Welche Unterstützung brauche ich?

Alle Antworten, Ideen und Meinungen wurden an Stellwänden zusammengetragen. Nun gilt für alle, mit den gewonnen Informationen zu arbeiten und bis zum nächsten FPL-Netzwerktreffen Anfang September in Bestensee ein Stück vorangekommen zu sein.


3.FPL-Netzwerktreffen am 08.09.2015 in Bestensee …