Logo Fairplay
112533


Logo 86-60-0-0
Arbeitslosenverband Deutschland C 5CUsers5CHolmig5CAppData5CLocal5CTemp5Cmsohtmlclip15C015Cclip image004Landesverband Brandenburg e.V.






aktuell

Zukunftsforum des ALV 03.11.14

Im Prozess der Stärkung demokratischer Praxis bietet der ALV-Landesverband seinen Mitgliedern und haupt- und ehrenamtlich Beschäftigen in Gestalt der FAIRPLAY-Lotsen mehr...


Bundesinnenminister würdigt FAIRPLAY-Lotsen 15.07.14

Anlässlich des Sommerfestes des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ ehrte Bundesinnenminister Thomas de Maizière am 14.07.2014 in Berlin Demokratieberater mehr...


Demonstration für Mindestlohn 01.07.14

Während der Anhörung zum geplanten Mindestlohngesetz im Bundestag trafen sich am 30.Juni vor dem Berliner Paul-Löbe-Haus Vertreter von Gewerkschaften, Sozial- und Interessenverbänden mehr...



intern

Lotsennetz

Liebe FAIRPLAY-Lotsinnen und Lotsen im ALV Brandenburg! Herzlich willkommen im "Lotsennetz"! mehr...

Logo FairplaySolobesteht aus 4 Projekt-Bausteinen:

  1. Theoretische Wissensvermittlung in zertifizierten Weiterbildungskursen
  2. Praktische Erprobung vor Ort im eigenen Arbeitsumfeld
  3. Projektbegleitende überregionale Arbeitsgruppen
  4. Zukunftsforum als Plattform des Austauschs, die gesammelten Erfahrungen zu diskutieren und die Berater nachhaltig im Landesverband zu verankern
Projektmittelpunkt bildet die Weiterbildung zum/zur:

„FAIRPLAY-Lotse/-in für Konfliktbearbeitung und demokratische Beteiligung“

In Kooperation mit dem Paritätischen Bildungswerk und dem ALV-Bildungswerk Brandenburg e.V. wurde ein zertifizierter Kurs mit einem Umfang von insg. 200 Unterrichtsstunden konzipiert.

Im Zeitraum September 2013 bis Oktober 2014 besteht für max. 56 Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, an einem von insgesamt 4 Kursdurchgängen an den zwei Schulungsorten Oranienburg (f. ALV-Bereich Nord) und Lugau (f. Bereich Süd) teilzunehmen und sich für die verbandsinterne Funktion des FAIRPLAY-Lotsen/-in ausbilden zu lassen.

Der Kurs beinhaltet folgende Bausteine und Praxiselemente:

Theorie, insgesamt 120 Unterrichtsstunden (15 WB-Tage)

  • FAIRPLAY-Lotse/Lotsin – Bestandsaufnahme und Zielsetzung
  • Kommunikation, Gesprächsführung, Beratungstechniken und -methoden
  • Was ist ein Konflikt? Konflikte erkennen und lösen
  • Führen von Konfliktlösungsgesprächen
  • Beteiligung und Teilhabe im ALV
  • Meine Rolle als FAIRPLAY-Lotse/Lotsin
  • Praxisreflexion und Besprechung der Fallarbeiten
  • Teilnahme am Abschluss-Kolloquium
Praxis, insgesamt 80 Unterrichtsstunden

Im Verlauf des WB-Kurses ergehen an die Teilnehmer/-innen Praxisaufgaben, mit denen das Erlernte vor Ort in der eigenen Einrichtung an einem Fallbeispiel erprobt wird (60 Zeitstd./80 U-Std. kursbegleitend).
Besonderer Wert wurde hier darauf gelegt, dass im eigenen Arbeitsumfeld erlernt werden kann, konkrete Fälle zu erkennen, zu beschreiben, zu bearbeiten und zu lösen.
Die Praxisphasen enthalten individuelle Übungssequenzen, die schriftliche Erarbeitung und Erstellung einer Fallarbeit zur Konfliktbearbeitung, deren Präsentation im Abschluss-Kolloquium sowie die Teilnahme am Zukunftsforum, welches vom ALV zum Projektabschluss durchgeführt wird.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen auf allen Ebenen der 23 Ortsvereine/Kreisverbände und 37 regionalen Einrichtungen des ALV im Land Brandenburg.

"Kurswechsel"

Parallel zur Ausbildung der FAIRPLAY-Lotsen findet unter dem Titel „Kurswechsel“ von April bis Oktober 2014 eine Weiterbildung speziell für Führungskräfte und Verantwortungsträger/-innen im ALV statt. Sie umfasst insgesamt 70 Unterrichtsstunden und beinhaltet folgende Bausteine:

  • Kommunikation und demokratisches Verständnis im Leitungsalltag
  • Konfliktmanagement – Konflikte erkennen und lösen
  • Beteiligung und Teilhabe im Arbeitslosenverband
  • Die Zusammenarbeit mit den „Fairplay-Lotsen/Lotsinnen“ gestalten
  • Zukunftsforum des Arbeitslosenverbandes